Hörner

[K]einhorn Traubensaft Rosé (6 Flaschen)

€15
(€7,50 / 1l)

Blubber • Traube • Limette

Ich bin alkoholfrei und spritzig-süß. Ich habe noch 5 Geschwister. Wir alle lassen uns am liebsten noch mit einem Spritzer Mineralwasser verdünnen. Der perfekte Durstlöscher!

Alkoholfreier Traubensaft mit zugesetzter Kohlensäure. 

Weingut Hörner
  • Herkunft: Hochstadt, Pfalz
  • Sorte: Verperlter Traubensaft Rosé
  • Geschmack: fruchtsüß
  • Alkohol: 0% vol.
  • Inhalt: 0,33 Liter
  • Allergene: Enthält geringfügig Mengen von Fett,                                 gesättigten Fettsäuren, Eiweiß und Salz
  • Brennwert (100 ml): 59 kJ / 248 kcal 
  • Kohlenhydrate (100 ml): 14 g
  • davon Zucker (100 ml): 14 g
  • Vitamin C (100 ml): 16 mg (8 %*)

*prozentualer Anteil der Referenzmenge für die tägliche Zufuhr von Vitamin C

Stier - Der Einstieg

Steinbock - Das Herzstück

Widder - Die Spitze

Die drei Sternzeichen der Familienmitglieder, genutzt als Segmentierung der verschiedenen Weinkategorien. 

Das Weingut Hörner befindet sich am westlichen Ortsrand von Hochstadt auf einem, Mitte der Neunziger entstandenen, Aussiedlerhof. Schon seit Generationen betreibt die Familie nun Weinbau, um dann vor etwa 25 Jahren erstmals den erzeugten Wein selbst in Flaschen abzufüllen. Die Weine stammen ausschließlich aus selbstbewirtschafteten Weinbergen und umfassen mittlerweile eine Fläche von insgesamt etwa 30 Hektar.

Die Familie Hörner steht für einen modernen, naturnahen Weinanbau, bei dem sie fast vollständig auf den Einsatz von Herbiziden und Insektiziden verzichten und die aufwendigen Laubarbeiten per Hand erledigen.
Auch der Umgang mit Pflanzen und dem Boden erfolgt sehr schonend, um so wenig wie möglich in die natürliche Entwicklung der Weine einzugreifen. 

Die Gewächse präsentieren sich in den drei Segmenten Stier, Steinbock und Widder - jedes Einzelne in einem unverwechselbaren, prägend markanten Design. Stier stellt hier den Einstieg in das Sortiment dar: Trinkgenuss für jeden Tag. Die Steinbock-Weine bilden das Herzstück im Sortiment, in welchen sich das Facettenreichtum der Rebsorten wiederfindet. Die Spitze ihres Schaffens sind die Weine des Widders. In besten Jahren werden hier Traubenpartien ausgesuchter Weinberge sorgfältig zu großen Weinen bereitet. Hierfür wurden eigens Halbstückfässer aus heimischer Eiche angefertigt. Nach langer Reifezeit auf der Hefe und ohne Filtration werden Widder- Weine teilweise erst mehrere Jahre nach der Ernte in den Verkauf gebracht.

Thomas Hörner träumt von dem perfekten Wein. Er selbst sagt Qualität in allen Bereichen und harte Arbeit gehören dazu. Natürlich aber auch beste Trauben, beste Zulieferer, fleißige Mitarbeiter und sein Vater, der ihm stets den Rücken stärkt. Das Ergebnis sind dann spannende Weine mit Ecken und Kanten, die er stetig weiterentwickeln und vorantreiben wird. Denn er ist noch lange nicht fertig.

... oder doch einer von diesen?